Am Sonntag, den 31.12.2023, fand wieder der traditionelle Silvesterlauf der Outdoor-Fitness des TV Seulberg statt. Besonders machte ihn in diesem Jahr, dass er den Abschluss unseres 125. Jubiläumsjahres markierte. 

Umso mehr freuen wir uns daher, mit 105 Teilnehmenden besonders viel Interesse geweckt zu haben! 

Los ging es wie üblich um 11:00 Uhr. Orga-Mitglied Matthias Heinrich begrüßte die zahlreichen Laufbegeisterten im Namen des Vereins sowie der Abteilung, und richtete die Grüße unseres Abteilungsleiters Klaus Warmuth, der leider verhindert war, aus. 

Anschließend hieß unsere Vereinsvorsitzende Astrid Cornell alle Anwesenden willkommen und dankte allen Beteiligten und Interessierten für die geleistete Arbeit und die Teilnahme an unserem Jubiläumsjahr. 

Als Nächtes teilten wir uns in Gruppen auf:

Die schnellsten Läufer an die Spitze, darunter auch einige mit Hund oder Kinderwagen, danach die etwas  gemütlicheren Läufer, und schließlich die Walker, die sich alle in diesem Jahr in entgegen gesetzter Richtung wie üblich in den Hardtwald aufmachten. 

Außerdem bildete sich unter Leitung der stellv. Leiterin Outdoor-Fittess Roswitha Niemann-Kraus erneut eine Gruppe von fünf Leuten für das Plalking - Walking mit Müll aufsammeln, die sich in der Nähe der Hardtwaldhalle zugange machte, um unsere Natur von Unrat zu befreien. Angefangen um die Halle, auf dem Weg zum Parkplatz bis zur Landwehrstraße, vor der Sporthalle, vorbei an den Tennisplätzen hoch bis zum Schützenhaus, wo uns einige der schnellsten Läufer bereits entgegen kamen, und dann noch bis zur Berliner Straße über den Bolzplatz.

Unsere kuriosesten Fundstücke waren diesmal zwei lackierte Holzlatten, ein Set Bettwäsche, ein kompletter verschnüter Stapel Zeitschriften, eine Handyhülle, eine Betonplatte, zahlreiche Tennisbälle - einige davon haben wir zurück über den Zaun wieder zu den Eigentümern geworfen - sowie eine Stahlstange, die aus dem Boden ragte und sich nicht entfernen lies. Diese meldeten wir zusammen mit unserem finalen Müllablageplatz dem Bauhof Friedrichsdorf, der für uns immer kostenfrei die Abholung organisiert, und sicherten die Spitze mit einem der Tennisbälle, um Passanten vor Verletzungen zu bewahren, bis sie entfernt wurde. 

Die Athletinnen und Athleten, die an die Halle zurück kamen, wurden in alter Manier von Orga-Mitglied, Trainer und Leiter der Best-Ager-Gruppe Dietmar Ripperger mit heißem Tee begrüßt. In diesem Jahr neben dem klassichen süßen Zitronenteegetränk zur Stärkung auch noch mit Roiboostee zum selbst Süßen, der sich großer Beliebtheit erfreute. 

Im Gesellschaftsraum konnte man sich dann mit einer Wurst - Rindswurst, Bockwurst oder veganer Wiener vom Metzger bzw. Bioladen, wahlweise im Weiß- oder Vollkornbrötchen - stärken, wobei wir den Appetit unserer Teilnehmer leicht unterschätzt hatten und die Brötchen nicht ganz ausreichend waren. 

Außerdem gab es wieder ein Kuchenbuffet, das wir zahlreichen Mitgliedern zu verdanken haben, eine Auswahl an Bio-Obst und noch ein paar schokolierte Kichererbsen von unserer DRK-Blutspende 2023. 

Teilnahme und Verpflegung waren kostenfrei. Wir baten lediglich um eine kleine Spende zur Deckung unserer Unkosten. 

Wir danken allen Teilnehmenden für das tolle Jahr 2023!

Neben dem Jubiläum 2023 waren weitere Highlights der Abteilung Outdoor-Fitness der RunUp im April, die Cleanups zum Sommerfest und World Clenaup Day, die Teilnahme am Stadtradeln der Stadt Friedrichsdorf, der Lauf zum großen Tannenbaum am Feldrand Bad Homburg im Dezember sowie der erfolgreiche Start unseres neuen Angebots der Best Ager für sportlich und kulturell Begeisterte in ihren besten Jahren! 

Weitere Infos über die anstehenden Termine findet ihr in diesem Newsartikel.

Außerdem danken wir sehr herzlich der Taunuszeitung sowie der Friedrichsdorfer Woche für ihren Besuch bei unserer Veranstaltung und ihren schönen Artikeln vom 03. bzw. 04.01.2024 darüber. 

Wir würden uns freuen, Sie und auch alle zu unserem RunUp 2024 am 14.04.2024 wieder bei uns begrüßen zu können!