< Faszinierender 1. Mittelrhein-Marathon am 19.06.05
05.07.05 09:23 Alter: 13 yrs
Von: Elmar Jung

Superstimmung + Sommerwetter beim Apfellauf am 3.Juli

Auch bei hohen Temperaturen schlägt sich der TV Seulberg beachtlich.


Dass der Apfellauf in Laubuseschbach in der Region voll anerkannt ist, zeigen die wieder über 2000 Teilnehmer - des Struwwelpeterlaufs, des Skateline-Wettbewerbs und der Lauf-Veranstaltungen.
Allein der 10 km-Lauf  von Laubuseschbach nach Weilmünster und zurück zog über 700 Läufer als ?Finischäär? ins Ziel.
Letzteres ersehnte der eine oder andere ?heiss?, um bald einen kühlen Platz zu finden, träumte davon, nach manchmal fast stechenden Sonnenstrahlen sich im Baumschatten bei Apfelgetränken zu strecken. ?Warum findet der Apfellauf immer dann statt, wenn die Sonne im Zenit steht ?? hörte ich. Der 5 km-Lauf startete um 12 Uhr, 10 km um 13 Uhr.
Teilnehmer aus Friedrichsdorf hatten zudem noch das Hugenottenfest am selben Wochenende einzukalkulieren. Keine Frage:
Dem TV Seulberg ist das idR gut gelungen, obwohl wieder einmal alle merkten, dass anfangs bergab leichter zu laufen ist als bergan im Anschluss.

 

Ergebnisse 10 km-Lauf:

NamePlatzKlasseZeit
Warmuth, Klaus
57
M400:49:53
Karpenstein, Bodo
11
M550:50:57
Schneider, Holger
23
M300:53:07
Höhn, Klaus
67
M450:57:52
Richter, Miriam
20
WHK1:00:30
Jung, Elmar
10
M601:02:16

Während Klaus Warmuth und Bodo bei 10 km unser Team anführten, schob Elmar diesmal den Besenwagen. Überholt wurde er von Klaus Höhn und Miriam, was wohl so nicht geplant war.
Jacqueline Zeuner vertrat ihre Familie mit einer Spitzenleistung (1/WJB). Die 5 km ?jagte? sie in 22:45 Minuten hinunter ins musizierende Weilmünster.

Fazit: Zusammen mit aufmunternden Begleitpersonen wurde es ein richtiges Familienfest.

 

http://www.kelterei-heil.de

 


Unsere Abteilungen
Unsere Sponsoren